Die schönsten Pässe und Bergstrassen
Andreas Geser
Die schönsten Pässe und Bergstraßen 
70 Touren mit dem Rennrad

Alpen – Pyrenäen – Zentralmassiv  Vogesen – Toskana – Elba – 
Abruzzen  Süditalien 
Dieser neue Rennradführer präsentiert die schönsten 
und lohnendsten Pass- und Bergstrecken Europas, von den Alpen 
bis zu den Pyrenäen.

Für den sportlich ambitionierten Rennradfahrer bieten besonders
die Alpen ein unerschöpfliches Betätigungsfeld. Hier finden wir die
höchsten befahrbaren Routen wie z. B. die Söldener Gletscherstraße
oder die steilsten Anstiege wie z. B. die Prada-Alta-Bergstraße in
den Gardaseebergen mit einem Steigungsmaximum von 30 %. 
Nicht fehlen dürfen natürlich die klassischen Anstiege in den franzö- 
sischen Alpen: wie Izoard, Croix de Fer oder der Mont Ventoux.

Über die Alpen hinaus werden aber auch die gebirgigen Regionen 
in der Toskana, auf Elba, in den Abruzzen, in Süditalien, den Vogesen, 
im Zentralmassiv und den Pyrenäen mit rassigen Touren vorgestellt.
In der Regel handelt es sich dabei um Tagestouren, welche für  
Rennradfahrer oder sportliche Tourenfahrer am interessantesten sind, 
die allerdings, wie etwa in den Pyrenäen, auch zu mehrtägigen
Durchquerungen verbunden werden können.
- die steilsten und höchsten Passstraßen der Alpen
- Gipfelziele mit dem Rennrad
- rassige Bergstrecken in Italien und Frankreich
- Routenvorschläge für mehrtägige Durchquerungen
- mit allen wichtigen Angaben zu Tourencharakter, 
  Passöffnungszeiten,  Streckenlänge und Höhendifferenz
- ein idealer Begleiter für jede Tour
192 Seiten, 70 Routenkarten,
70 Höhenprofile,
zwei Übersichtskarten,
durchgehend farbig bebildert, 
Format 16,5 x 22 cm,
Klappenbroschur
mit Fadenheftung

ISBN 978-3-939499-06-0
Preis:  24,95
						
zur Übersicht