Peter Gebhardt  
SCHACH
Eine tödliche Geschichte aus dem Mezzogiorno  

Ein Abruzzen-Krimi

Wahrheit und Fantasie. Die Grenzen verschwimmen.
Italien 1980. Die Legislative ist korrupt, die Judikative bestechlich, 
die Exekutive und der Geheimdienst sympathisieren mit mit den 
dunklen Mächten des Landes. 
Die letzten Tage im Leben des Camorristi Ciro Rucco und des 
Journalisten Sandro Carotenuto zeigen die politische und moralische 
Ohnmacht Italiens. Das Schicksal zweier Freunde, dass in den 
Händen anderer liegt. Camorra, Propaganda due, GLADIO und den
Geheimdiensten. „Die unsterbliche Partie”, gespielt 1851 in London, 
wird zur Tragödie in einem Bergdorf der Abruzzen.
Der 2. August in Bologna, der 26. September in München, 
die Ereignisse in den Bergen des Mezzogiorno wurden nie geklärt. 
Was bleibt sind Fragen, viele Fragen. Wahrheit und Fantasie.

 

 

 



											
											




















										 
 			
224 Seiten,
Format 14 x 21 cm,
Broschur

ISBN 978-3-939499-53-4
Preis: 14,90

							

zur Übersicht