Christel Blankenstein  
Der Lechweg 
Von der Quelle bis nach Füssen 

Der am 15. Juni 2012 eröffnete Lechweg erschließt auf rund 
125 Kilometern die herrliche Gebirgslandschaft vom Quellgebiet 
des Lechs bis zum Lechfall in Füssen.

In 8 Etappen – mehr oder weniger sind möglich – durchwandert 
man bei Lech am Arlberg das reizvolle Hochtal des jungen Flusses, 
gelangt hinab ins Tiroler Lechtal mit seiner großartigen Wildfluss-
landschaft, die eine der letzten in Europa ist, und wechselt schließlich 
ins deutsche Ostallgäu mit den weltberühmten Königsschlössern 
Neuschwanstein und Hohenschwangau. 
Der Weg verläuft auf leichten bis mittelschweren Wegen sehr 
abwechslungsreich am Fluss, dann wieder an den Talhängen entlang 
und ist für Anfänger ebenso geeignet wie für trainierte Senioren. 

Die Autorin ist den Weg in voller Länge gegangen und hat neben genauen 
Wegbeschreibungen in beiden Richtungen viel Sehens- und Wissenswertes 
zusammengetragen. Ferner gibt sie Hinweise auf ebenfalls leichte Extra-Touren, 
da man die Etappen auch sehr gut von einem Standquartier aus absolvieren 
kann. Alle nötigen Angaben wie Übernachtungsverzeichnis, Anreise, Ausrüstung 
etc. finden sich ebenfalls in dem schön bebilderten Buch.   
5. Auflage 2019

144 Seiten,
eine Übersichtskarte,
neun Routenkarten
sowie Höhenprofile zur
gesamten Strecke 
Format 12 x 18 cm,
Klappenbroschur

ISBN 978-3-939499-51-0
Preis: 14,90

							

 zur Übersicht