Herbert Rauch
Biergartenradeln in Oberbayern
33 erfrischende Touren
										
Was ein Biergarten ist, weiß jeder Bayer: Ein Wirtsgarten in einer schönen Gegend, wo es 
bayerische Schmankerl gibt. Drum sind die Einkehrmöglichkeiten gleich zu Beginn jeder Strecke 
angegeben. Egal, das Bier schmeckt besonders am Ende der Tour, und unterwegs darf es auch 
mal was Anderes sein. Ob bedient wird oder eine Theke die Auswahl offeriert, ist nicht unbedingt 
ausschlaggebend. Dass man die Brotzeit meist nicht selber mitbringen darf, ist nur ein geringes 
Manko. Der Wohlfühlfaktor für das Sitzen im Freien ist doch viel höher zu bewerten - denn davon 
können Sie die ganze Arbeitswoche zehren. Und ihr Radl haben Sie dabei auch immer im Auge. 
Fast 500 Biergärten und Freisitze sind im Buch namentlich genannt. 
Meist ist auch der Ruhetag angegeben. Bitte nehmen Sie es mir nicht übel, wenn ich nur selten 
eine Wertung abgebe – die überlasse ich Ihnen! Und klar, ein Biergarten ist nur bei schönem 
Wetter in Betrieb.
In dieser abwechslungsreichen Region lässt sich Radsport oder gemütliches Dahinradeln 
ideal mit der Kultur des Landes verbinden. Bilderbuchlandschaften mit Flusstälern und Seen, 
Hügel und Schluchten wechseln sich ab mit Jahrtausende alten Städten und Dörfern. Nicht zu
vergessen natürlich die vielen schönen Aussichten in die prächtige Bergwelt.. 

Detaillierte Wegbeschreibungen und exakte Tourenkarten

Infoblocks mit allen wichtigen Informationen zur Tour, zur
Anfahrt und zum Streckencharakter.

Die meisten Einkehrmöglichkeiten am Weg mit Angabe der 
Biergärten,Terrassen und sonstigen Freisitze

Eine Tourenübersicht mit Verlauf und Schwierigkeitsgrad

Wissenswertes über Orte und Sehenswürdigkeiten 
										
										
											
											




















										 
 			
144 Seiten,
33 Routenkarten,
eine Übersichtskarte,
durchgehend 
farbig bebildert,
Format 16,5 x 22 cm,
Klappenbroschur

ISBN 978-3-939499-35-0
Preis: 17,90

							

zur Übersicht